„Old but Gold“ – Der Catwalk ruft! Ein Maturaprojekt der 5AK

Melanie & Juliane, 5 AK

Am 17. September wurde der beliebte Volkshilfe-Shop in Freistadt neu eröffnet. Im Rahmen unseres Maturaprojektes haben wir eine Modenschau mit der neuesten Kollektion gestaltet. Die vorgeführte Kleidung aus dem Shop ist zwar gebraucht, aber noch lange nicht von gestern. Das fiel auch unseren Zuschauern auf.

Mit der Unterstützung von Johanna L. und den beiden Zivildienern Philip und Rene wurde unsere Modenschau ein voller Erfolg. Auch wir selbst durften unser Modeltalent unter Beweis stellen und am Catwalk mitgehen. Mit flotter Musik und eigener Moderation konnten wir unseren Beitrag zur Eröffnungsfeier leisten.

Diese Modeschau ist Teil unseres Maturaprojektes für die Volkshilfe. Unsere Aufgabe ist es, ein neues, anwendbares Marketingkonzept für den Shop zu entwickeln. Hierzu haben wir schon einige Umfragen über das Kundenverhalten durchgeführt.

Um so eine Modeschau auf die Beine zu stellen, braucht es natürlich Unterstützung. Hier möchten wir uns ganz herzlich bei unseren professionellen Topmodels: Johanna, Philip, Rene, Roxy, Melli und Anna bedanken. Weiters gilt unser Dank auch unserem Professor und Projektbetreuer Franz Vavti, der uns während unserer Projektarbeit und besonders in den nervösen Phasen des gestrigen Nachmittages seelisch zur Seite gestanden ist und uns mit seinen Handy-Apps etwas ablenken konnte.

Ganz besonders sind wir auch Herrn Professor Dedl dankbar, dass er uns dieses Projekt vermittelt hat. Danke auch an Frau Barbara Tröls (Geschäftsleitung), die uns bei unserer Arbeit unterstützt und uns mit Rat und Tat zur Seite steht.

Es macht uns Spaß unsere kreativen Ideen in unser Projekt einfließen lassen zu können.
Staytunedwith Volkshilfe-Shop!